fbpx

Steuern mit Kopf

Logo Steuern mit Kopf

Versteckte Steuerfallen bei der Vermietung von Immobilien

Die Vermietung von Immobilien ist eine lukrative Einnahmequelle, aber sie birgt versteckte steuerliche Fallstricke, die du unbedingt vermeiden solltest. Hier sind wichtige Punkte, die du beachten solltest:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1. Mieteinnahmen richtig angeben: Es ist entscheidend, deine Mieteinnahmen korrekt in der Steuererklärung anzugeben, um Nachzahlungen und Strafen zu vermeiden.

2. Absetzbare Kosten nutzen: Instandhaltung, Reparaturen, Versicherungen, Verwaltungskosten und Darlehenszinsen können deine steuerliche Belastung reduzieren.

3. Abschreibung (AfA): Mit der Abschreibung (AfA) kannst du die Immobilienkosten über die Nutzungsdauer verteilen, abhängig von der Art der Immobilie und ihrer Nutzungsdauer.

4. Umsatzsteuerpflicht beachten: Bei möblierter Vermietung oder umfassenden Dienstleistungen könnte Umsatzsteuerpflicht bestehen.

5. Spekulationssteuer im Blick behalten: Wenn du die Immobilie kurzfristig innerhalb eines bestimmten Zeitraums verkaufst, kann eine Spekulationssteuer anfallen.

6. Verlustverrechnung nutzen: Verluste aus der Vermietung können unter bestimmten Bedingungen mit anderen Einkünften verrechnet werden.

7. Steuerpflichtige Gewinne berücksichtigen: Gewinne aus dem Verkauf einer vermieteten Immobilie können ebenfalls steuerpflichtig sein.

8. Professioneller Rat: Wir empfehlen dringend, dich von einem Steuerberater oder Finanzexperten beraten zu lassen.

9. Sorgfältige Buchführung: Eine genaue Buchführung, akkurate Dokumentation und das Wissen über lokale Steuervorschriften sind entscheidend, um unangenehme steuerliche Konsequenzen zu vermeiden und finanzielle Vorteile zu maximieren.

Die Vermietung von Immobilien kann rentabel sein, aber die steuerlichen Aspekte sollten nicht übersehen werden. Mit professionellem Rat und Sorgfalt kannst du potenzielle Steuerfallen umgehen und deine finanzielle Situation optimieren.

Dir hat der Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Disclaimer: Die Inhalte dieser Webseite stellen keinerlei steuerliche oder rechtliche Beratung dar. Bitte konsultiere für eine umfassende steuerliche Beratung einen Steuerberater. Unsere Empfehlung Online Steuerberatung SIROC.

Was Interessiert dich?

genau, was du brauchst

Steuerwissen leicht gemacht

YouTube

Wöchentlich & top aktuell! Freu dich auf mehr als 400 Videos mit jeder Menge Tipps & Tricks, wie und wo du Steuern sparen kannst.

Und das Beste? Das Ganze ist komplett gratis für dich!

Online-Kurse & Fachbücher

Wir zeigen dir, wie du endlich entspannt und sicher mit
dem Thema Steuern umgehen kannst – egal ob es deine Steuererklärung, die Gründung eines Unternehmens oder die Versteuerung von Bitcoin ist.

1:1 Steuerberatung mit Online-Termin

Individuelle Frage?

Lass dich persönlich von Roland via Zoom oder Skype beraten – und das ganz einfach in 30 Minuten von zu Hause aus.