Wir haben eure Fragen zur Unternehmensgründung gesammelt und beantworten sie euch im heutigen Video.

  • Was muss man alles beachten, wenn man vom Kleingewerbetreibenden zur Vollzeit Selbstständigkeit wechselt?
  • Kann ich eine private Ausbildung von 12.500 €, die ich vor Gründung absolviert habe, in einer neuen GmbH absetzen?
  • Was muss man beachten, wenn ich ein Nebengewerbe anmelde, aber erst 1 Jahr später aktiv werde. Was muss ich in die Steuererklärung eintragen?
  • Kleinunternehmerregelung immer sinnvoll? Auch für Blogger/YouTuber etc.?
  • Kleinunternehmen oder UG gründen aus steuerlicher Sicht? Umsatz weniger als 17.500 €.
  • Kann ich im Einzelunternehmen Kleinunternehmer sein und als Freiberufler nicht?
  • Was passiert, wenn man vergisst, ein Gewerbe anzumelden, aber man sowieso unter 450 €/Monat verdient?
  • Was passiert, wenn man innerhalb der Kleinunternehmerregelung die Umsatzgrenze übersteigt?
  • Wie spare ich am meisten bei einer Steuererklärung? Bin Angestellter und habe ein Kleingewerbe.
  • Wie Smartphone von Steuer absetzen? (Kleingewerbe/Nebengewerbe)
  • Erst Kleingewerbe oder direkt normales Gewerbe anmelden?
  • Was passiert als Kleinunternehmer, wenn ich wider Erwarten über 22k Umsatz komme?
  • Was kann man steuerlich anrechnen lassen, wenn man ein Kleingewerbe hat (Resell)?
  • Ab wann muss man Gewinne abwerfen, um nicht in der Liebhaberei zu landen?
  • Passiert etwas, wenn ein neues Gewerbe für längere Zeit keine Umsätze fährt?
  • Beste Rechtsform für nebenbei selbstständig werden mit großen Zielen?
  • Wie kann man ausrechnen, ob sich eine GmbH gegenüber dem Freiberufler lohnt?

Zum Video gelangst du über den Play-Button:

Regelmäßige Tipps und Tricks zum Steuern sparen

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und steuern sparen

Thank you for your message. It has been sent.
There was an error trying to send your message. Please try again later.

Weitere Beiträge